Audiovisionshow in St. Wendel „Myanmar – auf der Suche nach der Seele Burmas“

u-beinbrcke_g.bolz.jpg


Am Dienstag, dem 17.03.2020, 19:30 veranstaltet die Kolpingfamilie St. Wendel im Cusanushaus St. Wendel, direkt neben der Basilika, den 5. Audiovisionsabend mit Gerhard Bolz, Mitglied des Fotoclubs Tele Freisen.

Gerhard Bolz präsentiert in seiner Audiovision „Myanmar – auf der Suche nach der Seele Burmas“.

 

„Wer das Lächeln sucht, wird es in Pagoden finden." Kaum ein Satz könnte das Burmesische Volk trefflicher beschreiben.

Die aufwändig produzierte Livereportage nimmt den Zuschauer mit zu den Highlights des Landes, wie unter anderem zu der Mahamudi-Pagode in Mandalay, Shwedagon Pagode in Yangon, den über 2000 Tempeln und Pagoden in Bagan, der längsten Teakholzbrücke der Welt bei Mandalay, mit Begegnungen mit außergewöhnlichen Menschen und ihren traditionellen Lebensweisen wie den Blattgoldschlägern, den Langhalsfrauen des Stammes der Padaung und den Einbeinruderern auf dem Inlesee. Mit Tausenden von Pilgern verbringen wir die Nacht im Licht tausender Kerzen am Goldenen Felsen, dem heiligsten Ort Myanmars.

Die größte Entdeckungen aber immer wieder: die Menschen Burmas, die von dem Fotografen in einfühlsamen Portraits vorgestellt werden.

Die auf jede Bildsequenz harmonisch abgestimmte Musik sowie Original-Tonaufnahmen garantieren ein besonderes Seh–und Höِrerlebnis.    

 

Der Eintritt ist frei.

 

© 2017+ Fotoclub Tele Freisen e.V. | Impressum