Porträtgruppe 1 – Modeshooting mit dem Atelier Silbernadel

jochen---tatjana---01.jpg


Nachdem sich der Start der Porträtgruppe 1 aufgrund Corona von April auf Juni verschoben hatte, startete die Truppe mit einem Modeshooting ins Jahr 2020. Zusammen mit dem Modeatelier Silbernadel hatte man sich einen Steinbruch als außergewöhnliche Location für das Shooting ausgesucht. Leider meinte es an diesem Tag der Wettergott nicht gut mit der Gruppe. Es regnete und so entschloss man sich kurzfristig das ganze Shooting in eine Tiefgarage zu verlegen. Nachdem die Models von der Makeupartistin Yvonne Gupta geschminkt wurden, startete das Shooting gegen 16 Uhr in der Tiefgarage. Die vier Models Freya, Natalie, Tatjana und Tonja verteilten sich auf die sechs Fotografinnen und Fotografen und los ging es unter Beachtung von Sicherheitsabstand und den sonstigen Corona-Beschränkungen. Zwischendurch wurden die Models und auch die Outfits getauscht, so dass jeder Fotograf zwei bis drei Models in verschiedenen Outfits ablichtete. Die tollen Abendkleider des Ateliers Silbernadel boten einen harten Kontrast zu der mit Graffiti verzierten Tiefgarage. Aber genau dieser Kontrast war gewollt und machte den Reiz dieser Location aus. Es machte allen so viel Spaß, dass die ursprünglich geplanten drei Stunden um mehr als eine Stunde überzogen wurde und auch die Makeupartistin Yvonne blieb bis zum Ende beim Shooting. Nach mehr als vier Stunden konnten sich die Ergebnisse des Shootings sehen lassen. Und der Termin im Steinbruch soll im Juli nachgeholt werden.

© 2017+ Fotoclub Tele Freisen e.V. | Impressum