Gerd Schunck erneut Clubmeister bei Tele Freisen

c106-1-schunck-gerd.jpg


Same procedure as last year: Gerd Schunck heißt der neue (und alte) Clubmeister des Fotoclubs Tele Freisen. Er konnte seinen Titel aus dem Vorjahr verteidigen – erneut knapp vor Thomas Reinhardt auf Platz zwei. Über den dritten Rang darf sich diesmal Dagmar Utzig-Fell freuen, vor Gerhard Drogi und Christian Mütterthies. Ebenfalls unter den besten zehn Teilnehmern: Franz Rudolf Klos, Günther Schaad, Reiner Spiegel, Ute Kaiser-Drogi sowie Immanuel Sander. Bei der Jugend war Alida Krampe erfolgreich.

In drei Kategorien wurden Fotos eingereicht: Farbe, Schwarzweiß sowie Architektur. Die Vielfalt und die Qualität der Werke sind wieder einmal sehr groß: Stimmungsvolle Porträts sind dabei, reizvolle Architekturaufnahmen aus aller Welt, spannende Natur- und Tierfotos, aber auch Abstraktes und Experimentelles. 

 Da auf eine Feier und Siegerehrung verzichtet werden muss, hatte sich der Vorstand eine besondere Preisübergabe ausgedacht. Der 1. Vorsitzende, Steffen Klos, und der 2. Vorsitzende, Jannik Scheer, fuhren zwischen den Feiertagen zu den zehn Erstplatzierten und überreichten ihnen kontaktlos und mit Abstand an der Haustür ihre Preise. Das kam bei den Mitgliederinnen und Mitgliedern sehr gut an. „Ja ist denn schon wieder Weihnachten!“ – „Schon wieder Geschenke, das ist ja toll.“ So oder ähnlich waren die Reaktionen der erfolgreichen Fotografinnen und Fotografen.

© 2017+ Fotoclub Tele Freisen e.V. | Impressum