Jahreshauptversammlung

833a9335_klein.jpg


Franz Rudolf Klos ist Ehrenvorsitzender des Fotoclubs Tele Freisen. Auf der Jahreshauptversammlung verliehen der 1. Vorsitzende, Steffen Klos, und der 2. Vorsitzende, Jannik Scheer, Franz Rudolf Klos die große Auszeichnung. Klos ist Gründungsmitglied des Clubs, hat ihn über vier Jahrzehnte geführt und zum größten Fotoclub in Deutschland gemacht. Nach der Verjüngung des Vorstandes ist Franz Rudolf Klos auch weiter aktiv, berät die jungen Vorstandsmitglieder und leistet als Leiter der Wettbewerbsgruppe eine sehr gute Arbeit, die erfolgreich Früchte trägt. So gewann Tele Freisen jetzt bereits zum vierten Mal die Deutsche Fotoclubmeisterschaft.

Die vom 1. Vorsitzenden, Steffen Klos, geleitete Jahreshauptversammlung fand wegen Corona in der Festhalle Oberkirchen statt. Die Aktivitäten wie Ausstellungen und AV-Shows sind derzeit wegen der Kontaktbeschränkungen sehr eingeschränkt. So findet die Ausstellung in Mutzig dieses Jahr nicht statt. 

Personell hat es einige Änderungen gegeben. Da Annelie Henn nicht mehr als Jugendleiterin zur Verfügung steht, wird dieses Amt von Alida Krampe, der bisherigen stellvertretenden Jugendleiterin, übernommen. Norbert Schmitt hat aus gesundheitlichen Gründen die Leitung der Porträtgruppe 2 abgegeben. Diese hat Jannik Scheer kommissarisch übernommen. Bei der Natur- und Makrogruppe wird sich Peter Burkholz die Arbeit zukünftig mit Daniel Spohn aufteilen.  Das Treffen dieser Gruppe mit den Fotofreunden aus den Niederlanden musste wegen Corona abgesagt werden.

Inzwischen wurde auch die Eröffnung der neuen, großen Fotoausstellung „Tele Shots Pop“ des Fotoclubs im Rahmen des Festivals „Pictures of Pop“ des PopRates Saarland verschoben. Sie soll jetzt am Samstag, 5. Dezember, im Kulturzentrum Breite 63 in Saarbrücken stattfinden. Dort werden zehn Clubmitglieder 45 Fotografien präsentieren.

20201010_164719.jpg
sz-20201103-clok40_5-s19-02.jpg
© 2017+ Fotoclub Tele Freisen e.V. | Impressum