Franz Rudolf Klos ist jetzt Meister des DVF

franz-r-f123-2400.jpg


Über eine große Auszeichnung des Deutschen Verbandes für Fotografie (DVF) kann sich Franz Rudolf Klos vom Fotoclub Tele Freisen freuen. Der erfolgreiche Fotokünstler aus Namborn-Furschweiler darf für 60 erreichte „Retina“-Punkte fortan den Titel "Meister des DVF" (MDVF) tragen. Die RETINA-Auszeichnungen sind eine Leistungsanerkennung und werden für langjährige Erfolge bei den DVF-Wettbewerben auf Bundesebene vergeben. Dazu gehören die Deutsche Fotomeisterschaft, die Süddeutsche und die Norddeutsche Fotomeisterschaft sowie der DVF-Themenwettbewerb auf Bundesebene. Alle vier Wettbewerbe werden einmal pro Jahr durchgeführt und Franz Rudolf Klos hat zuletzt mit meisterlichen  Fotografien fleißig Punkte gesammelt. Retina-Auszeichnungen sollen laut DVF ebenfalls die konstant guten Leistungen einer Fotografin/eines Fotografen zusätzlich würdigen. Sie werden zunächst in drei Stufen als Leistungsnadel mit Urkunde und als weitere Steigerung als Ehrentitel mit Urkunde vergeben. Wichtig sind Retina-Punkte auch für international tätige Wettbewerbsteilnehmer, die eine Auszeichnung von der FIAP (Fédération International de l'Art Photographique) beantragen möchten. Die Bezeichnung wurde von der Retina (Netzhaut) des menschlichen Auges abgeleitet, die im übertragenen Sinne dem lichtempfindlichen Film beziehungsweise dem Computerchip entspricht, den Fotografen für das Aufzeichnen der Bilder benutzen.

© 2017+ Fotoclub Tele Freisen e.V. | Impressum