Der Fotoclub Tele Freisen bietet weiter spannende Leinwand-Abenteuer an. Die AV-Gruppe ist dieser Tage wieder unterwegs und begeistert die Besucher. Thomas Reinhardt zeigte am St. Patrick’s Day im Thalia Kino Bous die AV-Fotoshow „Irlands Wilder Westen“ mit Livemusik von Nino Deda und Michael Marx. Der große Saal 1 war mit gut 140 Plätzen restlos ausverkauft. Da die Resonanz so groß und die Reaktionen überaus positiv waren, wird es im Herbst einen weiteren Termin im Thali Kino geben.

Auch die Australien-Show „Einmal quer durchs Outback“ von Daniel Spohn in Hasborn in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Tholey kam bei den Gästen sehr gut an. Auch Jutta Backes-Burr von der Gemeinde lobte die großartigen Fotografien und den informativen Vortrag. Franz Rudolf Klos und Christian Mütterthies von unserem Vorstand bedankten sich bei der Gemeinde für die gute Zusammenarbeit  und bei Daniel Spohn.

Und jetzt folgt schon die nächste Weltpremiere: Am Sonntag, 31. März, 17 Uhr, wird im Großen Kuppelsaal im Rathaus Wemmetsweiler erstmals die brandneue Show von Daniel Spohn „Tasmanien – den Teufeln auf der Spur gezeigt. Im Rahmen der Merchweiler „photomission“ erwartet die Besucher ein phantastisches Abenteuer in einem weit entfernten  Land mit beeindruckenden Menschen, die sich zum Lebensziel gesetzt haben, diese einmalige Wildnis auch für die kommenden Generationen zu bewahren. Man darf gespannt sein auf überwältigende Landschaften und eine skurrile Tierwelt mit einem leider extrem selten gewordenen Raubtier, dem Tasmanischen Teufel.

Tickets: www.ticket-regional.de

Infos: danielspohn.de 

Großen Zuspruch und viel Lob gab es jüngst für zwei AV-Shows von unseren Mitgliedern. Thomas Reinhardt feierte mit seiner neuen Multivision „Irlands Wilder Westen“ eine großartige Premiere im Großen Kuppelsaal des Rathauses in Wemmetsweiler. Im Rahmen der Merchweiler photomission war dies die erste Veranstaltung von „Natur im Fokus“ von unseren Mitgliedern Daniel Spohn und Christian Mütterthies. Der prächtige Kuppelsaal war mit 240 Besuchern restlos ausverkauft, die Gäste von den Fotografien vom „Wild Atlantic Way“  und der Livemusik von Nino Deda und Michael Marx begeistert.

Nächster Termin von „Irlands Wilder Westen“ ist am Sonntag, 17. März, 11 Uhr, im wunderschönen Thalia Kino Bous. Bei dieser Sonntagsmatinee gibt es hinterher irisches Essen und Getränke. Der 17. März ist der St. Patrik’s Day, der Gedenktag des heiligen Patrick, der als erster christlicher Missionar in Irland gilt. Der Feiertag wird in Irland und weltweit von Iren gefeiert. Wer im Thalia Kino Bous dabei sein möchte, sollte sich rechtzeitig Karten besorgen.

www.treinhardt.de

 

In Zusammenarbeit mit der Gemeinde Marpingen zeigte Gerhard Bolz jetzt seine AV-Show „Myanmar – Auf der Suche nach der Seele Burmas“ in der Mehrzweckhalle Urexweiler. Auch diese Veranstaltung war sehr gut besucht und wurde hervorragend aufgenommen. Die spannende Reise bot faszinierende Einblicke in den südostasiatischen Staat, seine Sehenswürdigkeiten wie die prächtigen Pagoden und seine Menschen.  

 

Die nächsten AV-Shows unserer Mitglieder:

 

Sonntag, 24. Februar, 17 Uhr, Stummsche Reithalle Neunkirchen: „Italienische Impressionen“ von Thomas Reinhardt mit Livemusik von Nino Deda und Michael Marx.

Sonntag, 17. März, 11 Uhr, Thalia Kino Bous: „Irlands Wilder Westen“ von Thomas Reinhardt.

Sonntag,  17. März, 18 Uhr, Kulturhalle Hasborn: „Australien – einmal quer durchs Outback“ von Daniel Spohn.

Sonntag, 31. März, 17 Uhr, Rathaus Wemmetsweiler: „Tasmanien – den Teufeln auf der Spur“ von Daniel Spohn.

 

Island - Insel aus Feuer und Eis

Am Dienstag, dem 20.02.2018, um 20:00 veranstaltet die Kolpingfamilie im Cusanushaus St. Wendel, direkt neben der Basilika den 3. Audiovisionsabend mit Gerhard Bolz, Mitglied des Fotoclubs Tele Freisen.

Gerhard Bolz präsentiert in seiner digitalen, aufwändig produzierten und vertonten Audiovision "Island, Insel aus Feuer und Eis" die unvergleichliche Faszination Islands: ein regelrechtes Landschaftsgemälde, komponiert aus hunderten von Grüntönen, dampfenden schwarzen Lavafeldern, blauen Lagunen, riesigen Gletscherfeldern, heißen Quellen, Geysiren, tosenden Wasserfällen und auf den nächsten Ausbruch lauernden Vulkanen. Die Besucher der Schau werden auch den gewaltigen Ausbruch des Vulkans unter dem Gletscher Eyafjalla vom Frühjahr 2010 hautnah mit erleben können.

Die auf jede Bildsequenz harmonisch abgestimmte Musik garantiert ein besonderes Seh–und Hörerlebnis. 

Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei. 



Buthan und Namibia

Am Sonntag, 25. Februar, 18 Uhr veranstaltet die Gemeinde Tholey in Zusammenarbeit mit dem Fotoclub Tele Freisen in der Kulturhalle Hasborn erneut einen Audiovisions-Abend. Auf der großen Leinwand macht „Bhutan – Im Land des Feuerdrachens“ von Clemens Arntz den Anfang. Er nimmt die Zuschauer mit in ein kleines Königreich im Himalaya, eingezwängt zwischen Indien, der Schutzmacht im Süden, und Tibet bzw. China im Norden. Die Reise geht von Paro im Westen nach Trashigang im Osten und kreuzt viele Täler und Pässe bis auf eine Höhe von 4.500 m.

In der Hauptschau des Abends präsentieren Michael Dorscheid, Gerhard Bolz und Wilfried Houy ihre AV-Schau „Namibia – Im Land der Weite“. Die Fotografen bereisten unabhängig voneinander das ehemalige Deutsch-Südwestafrika, ein Land, das seinen urweltlichen Charakter zwischen den Wüsten Namib und Kalahari bewahrt hat. Beginnend mit dem Fishriver Canyon im Süden Namibias, einer der größten Schluchten der Erde, über die eindrucksvollen Dünen der Namib - seit 2013 UNESCO-Weltnaturerbe- bis hin zum Etosha Nationalpark, einem Tierreservat so groß wie Holland, Begegnungen mit Löwen, Elefanten, Nashörnern und weiteren Wildtieren inbegriffen

Beginn: 18 Uhr, Einlass: 17.30 Uhr.
Eintritt: 3€

 

Italienische Impressionen

Am Freitag, 2. März, 20 Uhr, zeigt Thomas Reinhardt vom Fotoclub Tele Freisen seine AV-Schau „Italienische Impressionen“ mit Livemusik von Nino Deda (Akkordeon, Gesang) und Michael Marx (Gitarre, Gesang) in der Stadthalle in Merzig. Nach der restlos ausverkauften Weltpremiere in Wemmetsweiler ist dies der zweite Auftritt der drei Hangarder. Zu faszinierenden Fotografien vom Gardasee, dem Weltkulturerbe Cinque Terre, dem Tal der Tempel und dem Ätna auf Sizilien spielen Deda und Marx eigens für die Schau komponierte Stücke sowie arrangierte Beiträge aus ihrem Repertoire – von italienischen Klassikern bis zu Johann Sebastian Bach. Es gibt vier weitere Termine in diesem Jahr.

Karten: www.ticket-regional.de

Infos: www.treinhardt.de

 

Faszination Fjord-Norwegen

Am Sonntag, 22. April, 17 Uhr, zeigt der Fotoclub Tele Freisen in der Stummschen Reithalle in Neunkirchen die live kommentierte AV-Schau „Faszination Fjord-Norwegen“ von Thomas Reinhardt. Die Reise führt entlang der abwechslungsreichen Westküste von Stavanger im Süden bis nach Kirkenes im Norden. Stationen sind unter anderem die Felsformationen Preikestolen und Trolltunga, Wasserfälle, Gletscher, Seen, Fjorde wie der Geiranger, Inselgruppen wie die Lofoten und die Vesteralen, das legendäre Nordkapp und quirlige Städte wie Bergen, Alesund, Trondheim oder Tromso. Eine Begegnung mit Wölfen, die Mitternachtssonne und die berühmten Nordlichter sorgen für Gänsehaut. Packende Musik von norwegischen Künstlern wie Kari Bremnes, Terje Rydpal und Jan Garbarek runden die Schau ab.

Karten: www.ticket-regional.de

Infos: www.treinhardt.de


Im Herbst geht es weiter mit Tasmanien von Daniel Spohn, für 2019 sind unter anderem Patagonien, die Seychellen und Irlands wilder Westen geplant.

Die erfolgreiche Merchweiler photoMission mit hochkarätigen Multivisionen wird fortgesetzt. Nachdem Organisatorin Ulrike Sutter vom Kulturamt Merchweiler den verdienten Ruhestand genießen darf, hat „natur im fokus“, das sind Daniel Spohn und Christian Mütterthies, beide Mitglieder im Fotoclub Tele Freisen, " die Reihe in Kooperation mit der Gemeinde Merchweiler übernommen. Ulrike Sutter steht als erfahrene Beraterin dem Team zur Seite. So kann man sich  also weiter auf spektakuläre AV-Fotoshows im Großen Kuppelsaal des Rathauses Wemmetsweiler freuen.

Los geht es mit einer vielversprechenden Veranstaltung: Am Sonntag, 20. Januar, 17 Uhr, feiert die neue AV-Fotoshow von Thomas Reinhardt (Fotoclub Tele Freisen) Weltpremiere in Wemmetsweiler, wieder mit Livemusik von Nino Deda und Michael Marx. „Irlands Wilder Westen“ heißt die live kommentierte, abendfüllende Multivision. Reinhardt hat in den letzten Jahren mehrmals die Westküste Irlands besucht, ist auf dem Wild Atlantic Way, das ist mit gut 2600 Kilometern eine der längsten ausgewiesenen Küstenstraßen der Welt, von Irlands Süden bis zum nördlichsten Punkt des Landes gefahren und hat viele fotografische Impressionen gesammelt. Die Reise führt durch sieben Countys. An der windumtosten Westküste präsentiert sich Irland nicht nur als grüne, sondern auch als blaue Insel. Spektakuläre Landschaften mit steilen Klippen und wunderschönen Sandstränden erwarten Sie, reizvolle Zeugen von Geschichte und Kultur, quirlige kleine Städte und verschlafene Orte mit urigen Pubs. Einige Höhepunkte der AV-Fotoshow sind die Cliffs of Moher und die Cliffs of Slieve League, die Nationalparks Burren und Glenveagh, Dingle, Connemara und Achill Island sowie die lebhaften Städte Galway und Sligo.

Die bekannten saarländischen Musikprofis Nino Deda (Akkordeon und Gesang) und Michael Marx (Gitarre,  Duduk und Gesang) haben dazu passende Musik geschrieben und arrangiert. Ein Musikprogramm voller Überraschungen ist angekündigt, das zusammen mit den Fotografien auf der großen Leinwand zu einem ganz besonderen Erlebnis werden wird. Reinhardt, Deda und Marx standen bereits 2018 mit ihrem Programm „Italienische Impressionen“ erfolgreich zusammen auf vielen Bühnen der Region. 

Weitere Infos: www.treinhardt.de

Karten gibt es bei der Gemeinde Merchweiler und bei Ticket-Regional.

www.photomission.de          

www.ticket-regional.de

Begeisternde AV-Schau von Thomas Reinhardt mit Livemusik von Nino Deda und Michael Marx im Kuppelsaal Wemmetsweiler.

Gefeierte Weltpremiere in Wemmetsweiler:  Im restlos ausverkauften großen Kuppelsaal im Rathaus Wemmetsweiler gab es am Sonntagabend großen Applaus und begeisterte Stimmen für die AV-Schau „Italienische Impressionen“. Ulrike Sutter vom Kulturamt der Gemeinde Merchweiler-Wemmetsweiler hatte dazu unser Mitglied Thomas Reinhardt und die Musiker Nino Deda und Michael Marx, alle aus Neunkirchen-Hangard, eingeladen. Sie präsentierten vor rund 240 Besuchern eine faszinierende Einheit aus Fotografien, Livemusik und Kommentaren.

Thomas zeigte prächtige Aufnahmen von mehreren Reisen nach Italien. Los ging es am Gardasee, zweite Station war das Unesco-Weltkulturerbe Cinque Terre, dann folgte Sizilien mit dem Tal der Tempel in Agrigent und mit Selinunt. Und zum Finale war der Ätna an der Reihe. Nino Deda (Akkordeon) und Michael Marx (Gitarre) haben extra für dieses Programm Musik komponiert beziehungsweise aus ihrem Repertoire arrangiert. Das Repertoire reichte von sanften, intensiven Balladen und Walzern über muntere, mitreißende Klassiker wie „Azzurro“ von Adriano Celentano oder „Funiculi Funicola“ bis zu erhabenen Interpretationen aus der Klassik wie die Siciliano-Invention G-Dur von Johann Sebastian Bach.  Und zweimal sorgten Deda und Marx mit ihren Stimmen für Gänsehaut im Publikum: mit zwei außergewöhnlichen Fassungen von „Che sara“ und – zum Finale – von „Volare“.

Das Publikum dankte mit großem Beifall und bekam auch die geforderte Zugabe, einen rund fünfminütigen Bilderreigen aus Venedig, begleitet von dem Beatles-Hit „And I Love Her“.

Die „Italienischen Impressionen“ werden  im nächsten Jahr auch in weiteren saarländischen Städten und Gemeinden zu sehen sein, über die Termine informieren wir rechtzeitig.

© 2017+ Fotoclub Tele Freisen e.V. | Impressum