Umweltminister Reinhold Jost zu Gast in Freisen - Unterstützung zum 50. Geburtstag 2022 zugesagt

umweltminister_jost_freisen_2021_07_08_p7089517_avcc.jpg


„Das ist Fotografie auf ganz hohem Niveau und eine echt großartige Ausstellung“, sagte der saarländische Umweltminister Reinhold Jost bei seinem Besuch am Donnerstag, 8. Juli, in Freisen. Bürgermeister Karl-Josef Scheer und Vorstandsmitglieder sowie der Ehrenvorsitzende des Fotoclubs Tele Freisen, Franz Rudolf Klos, zeigten dem Minister die große Outdoor-Ausstellung in der Gemeinde. An verschiedenen Plätzen können Interessierte auf hochwertigen Planen die besten Fotografien der Landesfotoschau (Lafo) 2021 in großem Format besichtigen. Reinhold Jost hatte die Schirmherrschaft für die Lafo übernommen, die vom Fotoclub Tele Freisen ausgerichtet wurde. Die Outdoor-Ausstellung kann noch bis zum Herbst in Freisen besucht werden. Der Minister regte an, die prächtigen Fotografien danach auch in Saarbrücken zu zeigen.

2022 wird der Freisener Fotoclub 50 Jahre alt und richtet die Deutsche Fotomeisterschaft aus. Dazu sagte Jost finanzielle Hilfe seines Ministeriums zu. „Der Fotoclub ist mit seiner außerordentlich erfolgreichen Arbeit ein Aushängeschild“, sagte er, für die Gemeinde, den Kreis und das ganze Land. Das sei auch eine Verpflichtung, „der Verein muss begleitet und unterstützt werden.“  Bürgermeister Scheer freut sich auf dieses Jubiläum und erklärte, dass die Gemeinde stolz auf den herausragenden Verein sei und man seit vielen Jahren vertrauensvoll und auf Augenhöhe zusammenarbeite. Der Fotoclub ist amtierender und fünfmaliger deutscher Fotoclub-Meister und stellt mit Annelie Henn auch die Deutsche Fotomeisterin 2021.

Jost wies auch auf den großen Naturfotowettbewerb hin, den sein Ministerium zusammen mit dem Fotoclub Tele Freisen ins Leben gerufen hat, den saarländischen Umwelt-Fotopreis zum Thema „Lebensraum Wasser“. Daran können sich alle Saarländerinnen und Saarländer beteiligen, ganz gleich ob die Fotos mit einem Handy oder einer professionellen Kamera aufgenommen wurden. Anfänger wie Fortgeschrittene können noch bis zum 31. Juli fünf Fotografien digital einreichen. Infos dazu gibt es hier. „Wir freuen uns auf die Fotos aus der Bevölkerung und die Ausstellung der schönsten Motive.“

zuschnittsz-20210712-clok40_2-s16.jpg
© 2017+ Fotoclub Tele Freisen e.V. | Impressum