Wettbewerb "Stahl im Alltag" entschieden

01-klos-franz-rudolf-rhren.jpg


In Zusammenarbeit mit dem Verband der Saarhütten hat der Fotoclub Tele Freisen einen exklusiven Wettbewerb zum Thema „Stahl im Alltag - Stahl & du“ für seine Mitglieder organisiert. Der Wettbewerb stieß auf große Resonanz: 36 unserer Mitglieder beteiligten sich und produzierten über 6000 Fotos. Davon wurden ca. 250 zur Endbewertung eingereicht.

Der Fotoclub Filderstadt, unter der Leitung von Monika Egerer, übernahm die Vorjurierung der eingereichten Werke. In der 17. Kalenderwoche legte der Verband der Saarhütten die Endbewertung fest, bei der 40 Fotos von Erwachsenen und 10 Fotos von Jugendlichen ausgewählt wurden.

Aus diesen 50 herausragenden Bildern wurden die 3 Hauptpreise vergeben:

  1. Platz: Franz Rudolf Klos mit dem Foto „Röhren“
  2. Platz: Gerhard Drogi mit dem Foto „Kirmes“
  3. Platz: Gerd Schunck mit dem Bild „Abwärts“

Bei den Jugendlichen erzielten Kayla Weber, Lina Kampf und Zoe Essig die ersten Plätze.

Die 11 besten Fotos werden beim Festakt zu „50 Jahre Stahlverband an der Saar“ in der Gebläsehalle Neunkirchen ausgestellt.

Anfangs stellte die Umsetzung des Themas viele unserer Mitglieder vor Herausforderungen. Doch je länger sie sich mit dem Thema auseinandersetzten, desto deutlicher wurde, wie allgegenwärtig und unersetzlich Stahl in unserem Alltag ist. In nur fünf Monaten entstand eine beeindruckende Vielfalt an aussagekräftigen und künstlerischen Darstellungen.

Zusätzlich ist eine Ausstellung der Wettbewerbsfotos im September in der Bosener Mühle geplant.

Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern und gratulieren den Gewinnern herzlich zu ihren außergewöhnlichen Beiträgen!

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.