Tele Freisen räumt in Essen Preise ab

pa068255_avk.jpg

Unser  Fotoclub Tele Freisen stand bei der Preisverleihung und Ausstellungseröffnung der Deutschen Fotomeisterschaft in Essen gleich mehrfach im Mittelpunkt. Im großartigen Ambiente des Unsesco-Welterbes Zeche Zollverein gab es reihenweise Preise, Medaillen und Urkunden. Mit zwölf Fotografinnen und Fotografen waren wir   am Wochenende ins Ruhrgebiet gereist, stellten damit das mit Abstand stärkste Team. Dabei standen mit Wolfgang Wiesen, Vizepräsident des Deutschen Verbandes für Fotografie (DVF), Franz Rudolf Klos, Wettbewerbs-Beauftragter des DVF, und Steffen Klos, Jugendbeauftragter, auch drei unserer Mitglieder in offizieller DVF-Funktion auf der Bühne, überreichten zusammen mit dem DVF-Präsidenten Wolfgang  Rau die Auszeichnungen.  Höhepunkte der Zeremonie in der großen Halle 12 auf Zeche Zollverein waren die Ehrungen als  Deutscher Fotoclub-Meister und für Annelie Henn als Vizemeisterin der Einzelwertung. Außerdem gab es noch etliche Medaillen und Urkunden. Unsere Mitglieder präsentierten sich in Essen mit brandneuen roten Polo-Shirts mit dem Aufdruck „Deutscher Fotoclubmeister 2018“. Neben Annelie Henn steuerten Erhard Müller,  Gerd Schunck und Reiner Spiegel die meisten Punkte zur Meisterschaft bei, außerdem kamen weitere Mitglieder in die Wertung: Jürgen Kremp, Clemens Arntz, Franz Rudolf Klos, Konrad Funk, Karola Maurer, Michael Dorscheid, Christian Mütterthies, Edwin Schöneberger, Gerhard Bolz, Peter Klos, Thomas Reinhardt und Wolfgang Wiesen.


© 2017+ Fotoclub Tele Freisen e.V. | Impressum